Wer wir sind

 

Bergisch Brass gründete sich im Jahr 1996 in der Form des klassischen Bläserquintetts. Der Begriff „klassisch“ beschreibt dabei nicht den Musikstil, dem sich diese Formation verschrieben hat, sondern die Besetzung: Zwei Trompeten, Posaune, Horn (Euphonium) und Tuba teilen die Instrumentierung der speziell für diese Besetzung arrangierten Musik unter sich auf, wobei oftmals die gewohnte Zuordnung der Instrumente zu den Bereichen Melodie, Harmonie und Rhythmus bewusst aufgelöst wird. So ergeben sich interessante, oft humorvolle Interpretationen der Musikstücke, die sich aus einem reichhaltigen – nicht auf eine bestimmte Stilrichtung festgelegten – Repertoire zusammensetzen. In diesem finden sich klassische Kompositionen, Kirchenmusik, Ragtime- und Jazz-Nummern sowie Pop- und Volksmusik.